9ca624e8-e5bd-4f2c-b6e6-0f911710f01e

MKM-M1-P

Titel (Training)

Systemisches Teamcoaching im Konflikt (MKM-1)

Untertitel (Training)

Beziehungen stärken: Workshopdesigns im Team

Kurzbeschreibung (Training)

  • Situations- und Auftragsklärung

  • Phasen der Konfliktentwicklung

  • Systemische Interventionen

Abstand

Eckdaten der Trainingseinheit

Abstand

Zusatz-Info (Training)

Kursart:

Intensiv-Training

Seminardauer (Training)

Seminardauer:

3 Tage

Nettopreis (Training)

Teilnahmegebühr:

Nettopreis

Kursformat (Training)

Kursformat:

Präsenz

Kategorie (Ausbildung)

Kategorie:

Moderation & Kommunikation

Eckdaten des Trainings (Training)

Geplante inhaltliche Schwerpunkte:

  • Situations- und Auftragsklärung in Organisationen: Die richtigen Fragen stellen, das System verstehen

  • Wie wirklich ist die Wirklichkeit: Objektivität und Allparteilichkeit im Konfliktgeschehen

  • Die 6 Schritte des MODERATIOnsZYKLUS©: Das Handwerkszeug zur Klärung von Konflikten im Team

  • Rolle und Aufgabe des Moderators: Raum geben, die Mitte halten, schützen und stärken

  • Innen und außen, drinnen und draußen: Abgrenzung des Systems.

  • Was ist Teamcoaching im Konflikt? Unser Grundverständnis und unsere Grundhaltung

  • Wann ist Teamcoaching in der Konfliktbearbeitung hilfreich?

  • Phasen der Konfliktentwicklung und Systemische Interventionen

  • Systemisches Teamcoaching im MODERATIOnsZYKLUS®: Rollen verhandeln, Kratzer, Narben, Wunden.

  • Praxistransfer: Intervision

Abstand

Das gewählte Training ist Bestandteil folgender Ausbildung:

Abstand

Titel (Ausbildung)

MODERATIO KonfliktModerator:in (MKM)

Untertitel (Ausbildung)

Kurzbeschreibung über das Training

Einleitung (Ausbildung)

Methodensicherheit für Teamcoaching und Konfliktklärung: Moderations-Know-how zur system[at]ischen Optimierung der Teamperformance in agilen und klassischen Teams.


Ein Team ist nur so gut, wie es die Qualität der Beziehungen zwischen den Teammitgliedern zulässt. Das Arbeiten an dieser – die Teamperformance tragenden – Beziehungsstruktur ist eine anspruchsvolle Aufgabe und ein Kernbereich der BusinessModeration. Auch in agilen Unternehmensstrukturen, in denen Menschen selbstbestimmt miteinander arbeiten, wird es aufgrund unterschiedlicher Interessen und deren Bewertung zu Konflikten kommen. Die MODERATIO-Ausbildung zu Teamcoaching und Konfliktmoderation vermittelt in MODERATIO-typischer Manier einen pragmatischen "Werkzeugkoffer" zur strukturierten Bearbeitung von Teamthemen und systematischen Klärung von Konflikten, auch für die neuen Wege der Zusammenarbeit in agil arbeitenden Unternehmen. MODERATIO ist aufgrund langjähriger Erfahrung Partner für klärende Gesprächsprozesse und gelingende Beziehungen.

Abstand

Methodensicherheit zur systematischen Konfliktklärung

Kurzbeschreibung (Ausbildung)

  • Systemisches Teamcoaching im Konflikt

  • Konfliktmoderation im Team

  • Schwierige Situationen in Teamcoaching und Konfliktklärung 

Zusatz-Info (Ausbildung)

Kursart:

MODULARE AUSBILDUNG

Seminardauer (Ausbildung)

Seminardauer:

3 x 3 Tage

Teilnahmengebühr (Ausbildung)

Teilnahmegebühr

3.375,00 €

Kursformat (Ausbildung)

Kursformat

Präsenz

Kategorie (Ausbildung)

Kategorie

Konfliktmoderation

Abstand

ID (Training)

Beschreibung der Trainingseinheit

MKM-M1-P

Einleitung (Training)

Der Moderationszyklus ist der Rahmen für Systemisches Teamcoaching, d.h. für die Klärung der Zusammenarbeit und Stärkung von Beziehungen in Teams von zwei bis ca. 12 Personen. 


Dieses Know-how und systemische Interventionsmethoden helfen Ihnen, unterschiedlichste Teamkonfliktthemen in moderierten Workshops strukturiert zu bearbeiten und dabei alle Beteiligten in den Prozess einzubinden.


Teamdynamik und Teamkultur werden bestimmt von Beziehungen, Rollen, Aufgaben und Zielsetzungen von Teams. Sind erste Konflikte in diesem Entwicklungsprozess aufgetreteten, ist methodisches, in der Praxis erprobtes Handwerkszeug gefragt.

Abstand

Nutzen

Nutzen (Training)

Nach diesem Training  …


  • wissen Sie, worauf es bei schwierigen Konfliktlagen im Team ankommt und können als Führende/r angemessen reagieren

  • haben Sie Ihre Konfliktkompetenz auf den Prüfstand gestellt und erweitert, um in / mit Ihrem Team Konfliktsituationen proaktiv anzugehen und zu meistern. Das ist in volatilen Zeiten eine für Sie als Führungskraft wichtige strategische Persönlichkeitsentwicklung.

Abstand

Zielgruppe

Zielgruppe (Training)

Das Wissen und der Umgang mit Konflikten gehört gerade heute in unseren hybriden wechselnden Teamsettings mit Homeoffice und Teampräsenz zu den wichtigsten Skills für Führungskräfte, hierarchisch wie lateral, und für alle, die Ihre Konfliktkompetenzen im Arbeitsalltag praxisnah stärken wollen.

Casual Meeting_edited.jpg
Moderatio_0920_2833_S_edited_edited.jpg
ModeratioKongress17_014_edited.jpg